Monthly Archives: December 2010

Kleine Gebieter

Ihr freundlichen lustigen, ernsten und traurigen kleinen Gesellen ihr tanzt und ihr wandelt um mich herum wo kommt ihr nur her? täglch werdet ihr mehr ihr bittet zum Schreiben und ich Sekretärin schreibe nach Vorgaben fühle, denke und handle und … Continue reading

Posted in Uncategorized | Leave a comment

Rakete

Deine begehrenden Blicke sind das Streichholz deine gezielten Berührungen sind das Feuer an meiner Zündschnur die Rakete hebt ab.

Posted in Uncategorized | Leave a comment

Dämmerlampe

Bei Licht der dämmrigen Lampe gesehen verwandelt sich jede Form an Wörtern keimen ungeahnte Sinne Dinge werden zu Geschöpfen und Bilder entstehen durch die Poesie des Dämmerlichts in Blaugestalt größte Anziehung gedeiht in der Polarität kein Halten mehr.

Posted in Uncategorized | Leave a comment

Drei atemlose Elfchen

Tanz Gitarrenrhythmen rasche Figuren Sprünge und Drehungen mir ein Lächeln geschenkt atemlos Atemlos deine Blicke tief, verlockend, wild du fängst mich ein Herzklopfen Herzklopfen du fühlst laut und schnell Innig umarmst du mich Tanz

Posted in Uncategorized | Leave a comment

Feine Brücken

Zwischen den fernen Firmamenten finden sich feine Reflexionsbrücken, kein Fremder findet sie, nur geflügelte Freizeichen konnten sie fühlen. Auch das saubere Haus besitzt zwei sichere Segmente, hier werden simultan in signifikanter Sprache Soll und Haben besprochen, und dort spielt der … Continue reading

Posted in Uncategorized | Leave a comment

Du wartest auf mich

Wenn die Nacht heran bricht meine Augen bleischwer an meinem kraftlosen Körper mein schwacher Kopf keinen Platz findet dann wartest du auf mich. Ich seufze nach meinem Ruheplatz nach der mich vereinnahmenden Wärme will alles abstreifen und liegen lassen nur … Continue reading

Posted in Uncategorized | Leave a comment

Im Garten

Soll ich dir folgen unter den Apfelbaum, der jetzt in voller Blüte steht, die Schritte verhallen im Schatten des Gartens und der Blütenduft dringt in alle Herzen und Münder. Ich habe dich zögernd gehen sehen du hast dem festlichen Treiben … Continue reading

Posted in Uncategorized | Leave a comment