Großstadt

Der Wässer Gang ist ziellos, denn die Fluten
treiben nach der Erde Kraft sich sel-
ber überlassen. Langsam oder schnell
spielt keine Rolle in des Ursprungs Gluten.

Lärm und Rauschen scheinen ewig gleich,
selbst weit nach Mitternacht. Und jedes ei-
gene vergeht in diesem Zustand. Blei-
ern sinken Gifte auf der Straßen Reich.

Wo sind die Märchen, wo die Illusionen,
anscheinend nur von Geistermund bewegt?
Es liegen Grenzen fern, und unentwegt

verfolgt der Hunger ohne Reflexionen
Nahes. Nur im Hochhaus sieht man in die
Ferne, doch verbauten Blickes nie.

Advertisements

About noemisell

Ich bewege mich im Bermuda-Dreieck von Gefühlen-Gedanken-Gedichten/Geschichten. Manchmal verschlingt es mich.
This entry was posted in Uncategorized. Bookmark the permalink.

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s