Monatsarchiv: Juli 2011

Zugänglich

Dreifach verschlossen das Versprechen faltet darin verborgen Polster aus Luft nasal aus Vergänglichkeit der Atem darin das Streben hinaus Klopfgeräusche nicht mehr glatt ist die Haut zugänglich eben wie der Spiegel geschaffener Kanten Bänder deiner Finger finen die deutungslose Sprache. … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Uncategorized | Kommentar hinterlassen

Berührungen

In dein Gesicht blicke ich deine Augen deine begehrenden Lippen doch deine Arme heb ich im Schein deine starken sie betören mich und ich fahre ihr Linie nach hinab und hinauf fester und über deine Haare leicht jedes einzelne sucht … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Uncategorized | Kommentar hinterlassen

Schwarzmatt

Die Rückseite des kristallenen Spiegels ist schwarzmatt und voller Geheimnis nicht sichtbar bedeckt er die Glätte des goldenen Hauses in dem es nichts fehlt der Spiegel hat hunderte Jahre schon auf seinem Rück grat und seine Geburt kostete Leben die … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Uncategorized | Kommentar hinterlassen

Krake

Das Greisenalter lichtet sich auf Bühne wenn die Blickverglasung eine Riesenkrake nicht im richtigen Gesichte krallt wie verlaufen auf der Suche nach dem verloren gegangenen Antlitz nach der Zeit der alten als forsch zu gelten nicht zur Seite gradeaus zu … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Uncategorized | Kommentar hinterlassen

Dorf

In das Dorf meines alten Traumes siedelst du bald wirst mich vergessen wenn an deiner Zukunft du baust satt aus den Hungerjahren berstend aus den Fesseln der Heimatmetropole in der die Menschen blind deine Freunde zu vollkommener Unschärfe verbannt sind … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Uncategorized | Kommentar hinterlassen

Gras

Meine Hand zwischen Faser und Gras viel Anberaum schenkst du mir entre Lufthoheit und Ent faltigkeit mein Ankommen ist in der Waage deine Hände die Schalen im Mezzanin dort wo Türen ein ladender erscheinen im gelbfahlen Lichte des Korridors dieser … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Uncategorized | Kommentar hinterlassen

Fluss aufwärts

Zeitgänge die mir ein Schiffchen schreiben Wald pfade in Sackgassen endend und Händedecken mit Frage zeichen blicke ich durch Trübnis flussaufwärts schleifen gelbe Bänder sich wie hast du wohl gewählt auf welchen Flüssen segelst du mit welchen Booten beharrlich knüpfen … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Uncategorized | Kommentar hinterlassen