Regen

Du sendest Regen der sich
verbindet mit dem Himmel
und daraus Rebenbogen
webt im Spiegel meiner

Augen die nicht eine Farbe
nur in Händen halten
wächst mir Leichtigkeit die
Füße dürfen sich ent

schweren und die Beine
schlingen sich zu Gras das
Winde tragen auf dem Farben
band hinauf zu deinen Wassern.

Advertisements

About noemisell

Ich bewege mich im Bermuda-Dreieck von Gefühlen-Gedanken-Gedichten/Geschichten. Manchmal verschlingt es mich.
This entry was posted in Uncategorized. Bookmark the permalink.

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s