Politur

Auf den verblühten Astern klebt
die Politur und der Hibisk ent
lässt die rosa Kinder derweil der
Essigbaum den Clown spielt er

wirbelt Moderstaub dem Feuer
dorn auch die Gefiederten beklagen
Störenfriede Welt steht Kopf
so wie der Weinfreund der

Lavendel mit dem Kirschlorbeer
ein Rosentraum so prall in lachs und
gelbrosé doch weiß hernach der Brunnen
rausch auch er steht Kopf ein

plattes Taschentuch in Form des
Stiers so geht die ganze Pracht
zurück zu ihrer Zwiebel und nur
die Politur die omnizeitene bleibt kleben.

Advertisements

About noemisell

Ich bewege mich im Bermuda-Dreieck von Gefühlen-Gedanken-Gedichten/Geschichten. Manchmal verschlingt es mich.
This entry was posted in Uncategorized. Bookmark the permalink.

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s