Herbstbesuch

Komm nur herein ausgekühlter
Freund hab dich Dunkelheitswanderer
beinahe vermisst ich sehe dass es dir
wohl ergeht leg nur deinen klammen

Mantel an den Ofen die letzte Glut
gibt sich der Wärme hin welch schöne
Geschenke Braunellen und Schafgarben
eine Herbstzeitlose mit Leinkraut

umwoben an den Quendel hast du
noch gedacht nun fache ich die Glut
rasch wieder an wie mundet das Gemüse
mahl die Ernte war Zufrieden stellend auch

ich möchte bald welken mich vier Monde
nicht erheben in Gedanken sein mein Ver
langen hin verglüht bald lass dir die Suppe
gut schmecken so schön dich zu sehn.

Advertisements

About noemisell

Ich bewege mich im Bermuda-Dreieck von Gefühlen-Gedanken-Gedichten/Geschichten. Manchmal verschlingt es mich.
This entry was posted in Uncategorized. Bookmark the permalink.

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s