Venus

Die Göttin steigt herab von ihrem
Thron der unter Liebenden geahnt
und diese streben nur danach ihn
zu besetzen diese Wellenform der

Illusion des Ewigen welch Sakrileg
sie ihr begehen erheben sich und
wollen selber Götter sein belesen
weise nennen sie sich später haben

doch nur eins im Sinn mit Wahlen
zu den Parlamenten und maßgeblich
gefühlsbetont die Liebste zu erobern
der Tanz um Venus´Thron versetzt

verwirrt die Angebetene verborgen
steht im Blätterwald und überdeckt vom
Schlachtfeld der zerzausten Welt
und rasch(elnd) redaktionell betont

geben sie sich unverhohlen pessimistisch
denn sie wissen nicht weshalb die Liebe
abstieg oder manche mögen ahnen
dass ihre Zeit gekommen weil gegangen.

Advertisements

About noemisell

Ich bewege mich im Bermuda-Dreieck von Gefühlen-Gedanken-Gedichten/Geschichten. Manchmal verschlingt es mich.
This entry was posted in Uncategorized. Bookmark the permalink.

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s