Faden

Allzu oft
in diesen Tagen
gleite ich
beinahe unbemerkt
in einen
Dämmerschlaf

bei dem sich
Träume
und Gedanken
still
zu einem
nebligen Geflecht
verweben

und im Takt
des Herzschlags
und im Kitzel
tief im Brustkorb

fühle ich
den seidnen Faden
der mein Leben
hält

und mir erlaubt
zu träumen
denken
fühlen
froh zu sein.

Advertisements

About noemisell

Ich bewege mich im Bermuda-Dreieck von Gefühlen-Gedanken-Gedichten/Geschichten. Manchmal verschlingt es mich.
This entry was posted in Uncategorized. Bookmark the permalink.

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s