Stummworte

Worte verstummen
zur Häfte gedacht
ziehen sie sich zurück
in die Zwiebel
einer roten Tulpe
in den Zweig
der abgesägt
schon Knospen trägt

und im Widerschein
der Steinrosetten
ziehen Fäden sich
entlang an
denen meine
Worte hängen bleiben
in ihrer Winzigkeit

der Baum in
voller Morgenblüte
weist den Weg
zum Ende hin
das Pictogramm
wird niemals
sich bewegen
und meine Worte
liegen hingepinselt
auf dem Gehweg.

Advertisements

About noemisell

Ich bewege mich im Bermuda-Dreieck von Gefühlen-Gedanken-Gedichten/Geschichten. Manchmal verschlingt es mich.
This entry was posted in Uncategorized. Bookmark the permalink.

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s