Monthly Archives: May 2012

Unter dem Holunder

Unter der Holunderdusche alter Lattenzaun dahinter lag das Häuflein Mist die Buben rauften warfen sich zu Boden übten sich im Treten einer wurde an den Zaun gedrückt er brach in Brettersplitter die Versicherung wird es bezahlen doch der Fall wird … Continue reading

Posted in Uncategorized | Leave a comment

Nicht nah genug

Die Dreiecksspiegel dieser Zimmerdecke Blendwerk und die Lampenkugeln schienen mir nicht hell genug die dunkelbraunen Tafeln die die Wände führten warfen nicht die Blitze mir ins Antlitz Pfeile die mir ohnehin nicht galten und wir hatten uns zunächst verpasst das … Continue reading

Posted in Uncategorized | Leave a comment

Aufklaren

Ein Licht gleißt dahinter es flutet die Bahnen von anderer Seite die Hoffnung auf was noch nicht sichtbar doch Ränder bewegend die endlose Bläue ergibt sich in Tiefgang weit hinter dem Fledermaus treiben entrückt und vibrierend zum Abendsalon ein paar … Continue reading

Posted in Uncategorized | Leave a comment

Bauchtanz

Kindliche Kaiserin leiht ihren Lächelblick, lodernde Tücher aus goldenem Taft schwingt sie um sich mit freudiger Geste. Arabisch die flotte Musik und man hört einen Fotoklick. Staunen der Herren, auch Skepsisgesichter auf bronzenen Körper, der Schleier liegt längst schon am … Continue reading

Posted in Uncategorized | Leave a comment

Worte aus Seide

Ein Kleid aus Seide hatte sie genäht und zeichnete darauf eine offene Türe sie schrieb die Gedanken in ihr Stoffbuch ein Baum wuchs aus dem Grab und Vögel flogen hindurch in ihrer Heimat im Südjemen sie lebt in Neukölln.

Posted in Uncategorized | 1 Comment

Möwen

Möwen fliegen mit dem Seewind salzgetränkte Türme schwappen spurenziehend Regenbogen alte Steinequader brechen heute noch das Meeresende und die Wolken kleben Tesasteifen miteinander ein Akkordeon schwebt quer zum Wind du bist wie eine Schaumblase die zehn andere verkugelt aus der … Continue reading

Posted in Uncategorized | Leave a comment

Laube

An einem späten Nachmittag in jener Geißblattlaube einer lichten Katakombe die auf einer ziselierten Traumpagode aufzuschreiten Amselarien uns nah gardinen Meisen hüpfen auf diversen Zweigen und wir nisten uns zu Fuße eines buschigen Kastanienbaumes hören auf die Stimmen in uns … Continue reading

Posted in Uncategorized | 2 Comments