Umlebte Sonntage

Denk dran ich bin richig wütend!!
Vier Kinder malen sich gegenseitig
ihre Hausaufgabenkunstwerke

einer klagt lauthals über die verkorkste Hilfe

Wo ist mein Zeitungsmensch??
Berge von Radiergummiflocken fließen
vom Tisch die Stimmung am Rande
der Verzweiflung der Sohn heult laut

All da der ist voll gut!!
Langsam schreiten die Werke fort
ein Blatt vor Wut zerrissen der Neuanfang
scheitert vor dem Haufen Frustpapier

Mal jetzt deine Sachen zuende!!
Nein ich fang nicht neu an!! Im Hintergrund
raunt und rauscht die Hitmusik
die Salzstangen sind längst gegessen

Das ist nicht lustig!! Das Lineal wird als
Fliegenklatsche zum Luftschlag angesetzt
der Fortgang schleicht voran und zurück
mir fällt ein ich wollte vom Glück schreiben

sonntags Zeit zum Joggen zu haben
und Stollen vom Supermarkt zu essen
den ich nicht kaufen würde wäre ich allein
mir keine Gedanken machen zu müssen

über das Füllen der Tage die früher frei waren
die Hoffnung auf einen Dämmerspaziergang
ein paar Einfälle für Poesie eine halbe Stunde Lesen
wenn nach zehn Stunden Ruhe eingekehrt ist.

Advertisements

About noemisell

Ich bewege mich im Bermuda-Dreieck von Gefühlen-Gedanken-Gedichten/Geschichten. Manchmal verschlingt es mich.
This entry was posted in Uncategorized. Bookmark the permalink.

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s