Fünfuhrtee

Gegenüber schleppt er
Möbel und Kartons
zum Abtransport
in Tropfen plingt die Zeit
die junge Frau harrt
murmelnd am Grab
der Kältewelle die durch
ihr Herz zieht
die Schale ein Boot gebodensatzt
mit Kieselsteinen
ausgegrabene Schädel
mit Brandspuren an den
geschnittenen Kalotten
die blaue Stunde taucht
den winterweinerlichen Garten
in ein Nebelfeld
irgendwo sitzt ein Freund
verstört seine Gefährten
und scheint es nicht zu merken
es saumgondeln ein paar Flocken
die heitere Sehnsucht wecken
mein gehaltsamer Tee.

Advertisements

About noemisell

Ich bewege mich im Bermuda-Dreieck von Gefühlen-Gedanken-Gedichten/Geschichten. Manchmal verschlingt es mich.
This entry was posted in Uncategorized. Bookmark the permalink.

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s