Großer Markt

Die letzten Lebkuchen
in diesem Januar bevor sie
nicht mehr schmecken
und eine Tasse Glühwein
Heimatdenken
an den großen Weihnachtsmarkt
glüht winterlich
der schwarze Kontinent
und die Fronten
werden hochgezimmert
auf dem Weltenmarkt
der unterirdischen
Reserven jener dunkel
glänzenden mit
sanfter Kuppe
das Aroma unverkennbar
und gehaltvoll
der Preis ist angemessen
im Verhältnis
zu den Kämpfen
in Menschenwährung.

Advertisements

About noemisell

Ich bewege mich im Bermuda-Dreieck von Gefühlen-Gedanken-Gedichten/Geschichten. Manchmal verschlingt es mich.
This entry was posted in Uncategorized. Bookmark the permalink.

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s