Genau bis hier

Jedes Wort und jede Geste fußgenotet
helden-mäßig deine Blicke dicht und
deutlich scheint dein Lächeln seit dem
ersten Tag genau bis hier die jungen

Wochen als wir uns an Fingerspitzen
hielten ist uns altes Pflaster aus Granit
es trägt noch immer oder mehr denn je
dazwischen keimten kleine Fische die

im Sonnenspiegel jene Stege silberten
nur hinter Gräben nicht wir liefen aus
einander auf der Suche nach der Hausse
der Jugend und dem Nest der Kindheit

nach jahrzehntelanger Rekonvaleszenz
im schwankenden Zusammenklang
einer Klematis auszuruhen jedes Wort
von damals ganz genau bis hier.

Advertisements

About noemisell

Ich bewege mich im Bermuda-Dreieck von Gefühlen-Gedanken-Gedichten/Geschichten. Manchmal verschlingt es mich.
This entry was posted in Uncategorized. Bookmark the permalink.

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s