Sehnsucht

Sie berühren engelsflügelgleich
den Urgrund meines Herzens
die Akkorde fließend innehaltend
schwebend und intim vertraut

befreien sie zu Blicken über Felder
und entlang der Straße mit der Kurve
heben sich empor und fliegen bis
zum unsichtbaren Horizont der mit

dem sehnsuchtsvollen Tiefempfinden
unerkannt verbunden ist der unstillbare
Durst nach fernem Inmirsein nach weit
und weiteren Gedanken allumschließend

wenn die Klänge sich zu einem Rausch
verdichten dass der Atem schon vibriert
und weiter strebt bis hinter alles Vorstell
bare an den Höhengrenzen der Gefühls

bewegung und des Sehens Hörens
der Begeisterung des Glücklichseins
doch auch der Endlostraurigkeit
des Hoffens Liebens und Erwartens

dann berühren wieder die Akkorde
engelsflügelgleich den Urgrund meines
Herzens tröstend reichen sie im selben
Augenblick den neuen Durst als Trank.

Advertisements

About noemisell

Ich bewege mich im Bermuda-Dreieck von Gefühlen-Gedanken-Gedichten/Geschichten. Manchmal verschlingt es mich.
This entry was posted in Uncategorized. Bookmark the permalink.

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s