grenzmelodien

grenzmelodien

auf dem nächtlichen weg von einem
eingeflochtenen lächeln zur litanei
des lamentierens zweigt geradeaus
die baustellenumleitung ab in den niesel

die grenzen der zaunmaschenlichter
lösen sich welche vor wenigen tagen
noch scheunenverwachsen von bäumen
verinnerlicht freigelegt wurden

die fremde familie oder anonym
welche erde wird heimat und im spiegel
der alten verwundung perlt aus
gefallenem dickicht das gleiche wort

geklammert an hoffnung doch gepresst
aus ängstlichem zorn der auf dem
übertritt liegt und der den verlust durch
vergessen einschließt grenzmelodien.

Advertisements

About noemisell

Ich bewege mich im Bermuda-Dreieck von Gefühlen-Gedanken-Gedichten/Geschichten. Manchmal verschlingt es mich.
This entry was posted in Uncategorized. Bookmark the permalink.

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s