Dahingehend schöpferisch

Dahingehend lege mich auf eine Daunenwoge
reich verknüpft mit langgewellten Kapuzinerblüten
unsre Schmetterlinge sind verflogen ihre Kinder
schlüpfen bald wir sind zwei Steine in der Mauer

die seit hundert Jahren Blicke sammelt und die
einer Katze Tageslauf sie überschreitet Grenzen
dahingehend sie in Ebenen verweilt der Rhythmus
des Entkernens tanzt im Dämmermantel in die Träume

und noch sitzen wir bedenkenlos auf dem Balkon
fast herbstgewandet lauschen deiner Königin der Nacht
ihr Lied wird jedes Jahr im Radio gespielt das dahin
gehend seinen Körper spendete im Geist verwinkelt

spiegelt sich der Kerzenschein in unsren Händen
facettierter ihre Wogen daunen weniger labil und
rätselhaft das All lässt seine Farben auf uns rauschen
und wir sind uns dahingehend schöpferischer Kosmos.

Advertisements

About noemisell

Ich bewege mich im Bermuda-Dreieck von Gefühlen-Gedanken-Gedichten/Geschichten. Manchmal verschlingt es mich.
This entry was posted in Uncategorized. Bookmark the permalink.

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s