Planetarisch

Durchseinend seien die Gedanken
an den einen Ort der keiner weiteren
Erläuterung bedarf denn er ist planetarisch
aufbewahrt in einer Küchenschürze

hebt er sich empor geschält aus einer Rinde
die im Kern plausibel und das köstlich Innerste
umwindet seinerseits ein Panorama
aller Elemente die sich mühelos entfalten

und verzweigen in der selben multilateralen
Eigensinnigkeit sich selbst verzehrend und
verschwommen liegt im Anberaum der Nacht
der Raum noch fern verebnet eingedünnt.

Advertisements

About noemisell

Ich bewege mich im Bermuda-Dreieck von Gefühlen-Gedanken-Gedichten/Geschichten. Manchmal verschlingt es mich.
This entry was posted in Uncategorized. Bookmark the permalink.

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s