Refugium

Bierdoslampione klickern U-Bahn-
Schachtgeluftet stille Post nach hinten
fiebern die Beobachter der Rückenseiten
den Geschehnissen entgegen andrer

Meinungen beherrscht die Schwellenspinne
das Refugium der unterbrochnen Schweig
samkeit lockt sie die Abenteuerlustigen
mit ihrem sehnsuchtslocken Duft

ins abgelegene Versteck noch zählt sie
ihre Opfer die im Zustand restbewussten
Taumels ihren Leidenschaften unterlagen
und noch zeitfrei frönen denn sie ist

die Dritte in dem lustgewühlten Bunde des
gesellschaftlichen Tunnelblicks die Schärfe
ihres Nahbereiches vor den Augenlinien
vernehmen sie den kalulierten Baumel

und das Sietschen des Metallgesäuges nicht.

Advertisements

About noemisell

Ich bewege mich im Bermuda-Dreieck von Gefühlen-Gedanken-Gedichten/Geschichten. Manchmal verschlingt es mich.
This entry was posted in Uncategorized. Bookmark the permalink.

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s