Weißblüte

Unter den tragenden Zwiegen
schwingen wir uns
in die Niederungen der Weißblüte

die glühenden Glocken
summen uns das Lied
von der Endlichkeit

in dieser heimatlichen Klause
lassen wir den Nachmittag
zur Nacht werden

die fernen Hügel rücken
in füßige Nähe
und stülpen sich über uns

wieder kosten wir von der Fülle
die uns die kleinen Schlüsselblumen
mitten in unser Empfinden legen.

Advertisements

About noemisell

Ich bewege mich im Bermuda-Dreieck von Gefühlen-Gedanken-Gedichten/Geschichten. Manchmal verschlingt es mich.
This entry was posted in Uncategorized. Bookmark the permalink.

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s