Butterblumenblüte

Auf unseren Schultern tarnt sich die
Last des Blütenstaubs, der unvermittelt
von den taumelnden Hummeln fällt;

der Himmel scheint so frei und tief in sich
hinabgetaucht, unvergänglich nur noch
ein paar Tage bis bald die Blütenblätter flattern

und den Wind um Augenblicke halten;
Segel auf dem Weg zum Ozean …
das Wiesenschaumkraut streft über die

Unterseite einer Butterblumenblüte,
wir wiegen uns dazu im Wind; die Quinte
liegt noch zwischen unserem Flüstern.

Advertisements

About noemisell

Ich bewege mich im Bermuda-Dreieck von Gefühlen-Gedanken-Gedichten/Geschichten. Manchmal verschlingt es mich.
This entry was posted in Uncategorized. Bookmark the permalink.

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s