Honigtropfen

Am Rand der SchattenKarawanserei
die ihre Nebelhand vorausschickt
wilde Honigtropfen eines Lindenbaumes
ziehen an den Marionettenfäden

einer frühen Liebe armausbreitend
lädt sie alle Glückspassionen ein
unter dem Baum ist Platz für Leidenschaften
eruptive Wechselfälle zwischen Sättigung

und Hunger ein paar Atemzüge nur
am andern Rand der Rastoase laden
hölzerne Insignien der Lustbarkeiten an der
Rathausflanke ein ich blieb nur kurze Zeit.

Advertisements

About noemisell

Ich bewege mich im Bermuda-Dreieck von Gefühlen-Gedanken-Gedichten/Geschichten. Manchmal verschlingt es mich.
This entry was posted in Uncategorized. Bookmark the permalink.

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s