Nachklang

Wir umarmen die Musik von ihrem Thema her
doch wo befindet sich das Heute aus der Sicht
des Gestern & vielleicht erahnen wir was zwischen
0 und 1 verborgen liegt das Analogverständnis

der gestylten Klänge Faltenwürfe des Barock
ensembles doch wer nähert sich durch einen
kahlen Tunnel sind es Überlagerungen die längst
miteinander diskutieren sich auf eine Seite schlagen

um sich zu umarmen wenn nicht zu verschmelzen
höhenunverstellt die Altmoderne tanzt mit Samplern
Synthesizern unter Dröhnen der monströsen Flieger
und dem Zwitschern der Verdrängungsluft ein Gurgeln

nur dort liegt in Harmonie ein Schattengarten wie in
China früh am Morgen singt ein kleiner Vogel auf dem
Felsen tastet sich ein Schmetterling in neuester Couture
die nächsten Schnitte liegen quer zum Strich bereit.

c: Birgit Heid (Vortrag von Genoël von Lilienstern im Herrenhaus Edenkoben)

Advertisements

About noemisell

Ich bewege mich im Bermuda-Dreieck von Gefühlen-Gedanken-Gedichten/Geschichten. Manchmal verschlingt es mich.
This entry was posted in Uncategorized. Bookmark the permalink.

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s