Letzter Blütenstaub

Das bunt verquirlte Häkelmuster eines Läufers
der den Korridor durchzieht nicht weit von hier
ein Feuer um die Kirchturmspitze weißes Elixier
aus letztem Blütenstaub ein Wortverkäufer

rudert lustbetont mit vollen Apfelästen
hinterrücks vollenden tausend Katastrophen
selbst in Nachbargärten täglich neue Strophen
doch der Teppich winkt mit Lebenslust den Gästen

und im Spiegel des Lametta scheinen wir vernetzt
mit dem Akkordeon im Hof der Belle Epoque
es geben Muster sich die Hand im Tanz der Rock

schweift zu den Melodien die der Spieler setzt
ein Sturm hebt an zu seiner Rede wir die Schach
figuren strömen blickwärts fühlen uns am Abend schwach.

Advertisements

About noemisell

Ich bewege mich im Bermuda-Dreieck von Gefühlen-Gedanken-Gedichten/Geschichten. Manchmal verschlingt es mich.
This entry was posted in Uncategorized. Bookmark the permalink.

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s