Struppe Dornen

Ich zwirble meine ausgekämmten Haare
zum Geschöpf zu einem beißbewussten Löwen
oder einer flüggen Möwe inmitten ihrer Turbulenzen

dabei finde ich eine gebrochene Schaumpfeife
einen Ohrensessel eine Fußlehne in der Stube
könnte ich nur schlafen …

in der Pfeife siedet Tee aus einem Fremdgeschäft
seine Blätter weichen auf & tropfen auf die Seiten
des Romans aus dem ein Vogelzwitschern dringt

die zarte Melodie des Abschieds eines immer
währenden durch Schnödheit und Verblendung
weißer Fleck auf meinem Augenlicht dort wächst

die Blindheit für die Größe einstiger Gebilde
zwischenzeitlich hat sich Dünensand gehäuft
mit struppen Dornen und verlaufnem Haarknäuel.

Advertisements

About noemisell

Ich bewege mich im Bermuda-Dreieck von Gefühlen-Gedanken-Gedichten/Geschichten. Manchmal verschlingt es mich.
This entry was posted in Uncategorized. Bookmark the permalink.

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s