Vielleicht

Vielleicht
war es zu kalt
in dem Café als deine
Schokolade unberührt noch vor dir stand

womöglich
eine Gegenreaktion
die Gänsehaut auf deinem
Unterarm und unsre Themen deutungsvoll

mag sein
man denkt nicht
dauernd über seine Wege nach
und die Verzweigungen die uns betreffen

und wer weiß
die siebzehn Jahre
sind nur eingebildet und das
fünfmarkgroße Loch ein böser Traum

vielleicht
du hältst das Saftglas
um die Hand zu bändigen
denn jenes Café füllte sich mit Nostalgie

Advertisements

About noemisell

Ich bewege mich im Bermuda-Dreieck von Gefühlen-Gedanken-Gedichten/Geschichten. Manchmal verschlingt es mich.
This entry was posted in Uncategorized. Bookmark the permalink.

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s