Monthly Archives: May 2015

Rosa Schmetterling

Ein Spiel aus Licht und Schatten in der kaffebraunen Nische raunt die tiefe Stimme von dem heimlich abgezweigten Geld für eine Zukunft deltaesken Glücks doch hockt der Falke weiterhin im Nest geht stillvergnügt auf Beutefang der rosa Schmetterling gewinnt an … Continue reading

Posted in Uncategorized | Leave a comment

Kerzenwege

Kerzenwege schwimmen zielverlierend in der Mitte ächzt ein weiß Gebuckelter der Stuhl fällt um am langen Stock hängt die Karotte doch er schreit nach Wasser auf dem Steg am Bachlauf räkelt sich die Frau mit ihrem Reisig heute dämmert es … Continue reading

Posted in Uncategorized | Leave a comment

Venus

In Wochenfristen hangeln wir am Fußabdruck entlang & heften Namen dann mit Sichelnadeln an die Wellen streuen Taubensand in alle Winde auf den Widiwanderwegen breitet Venus ihre Arme aus fliegt & verfängt sich in der lebenslangen Sehnsucht sieh der Himmel … Continue reading

Posted in Uncategorized | Leave a comment

Linde

Schatten ertasten gefaltete Dächer eine Linde streckt ihre Wurzeln zwischen Knochenfransen verdunstet in Gänseblümchen meinen zahllosen Gedanken läutet die Glocke Wüstensturm in den Schleimhäuten braut sich ein Vulkan zusammen ein weißer Hund verliert den Kopf doch Flügel wachsen ihm am … Continue reading

Posted in Uncategorized | Leave a comment

Dünne Zweige

Unter dünnen Zweigen pflücken wir die Blüten eines Frühlingstages kaum geschützt vor Angriffen die uns blindlings von den Felsen stürzen könnten auf verlassner Fährte eines alten Fuchses so die Hoffnung die uns treibt andernorts verschwand schon wieder einer von der … Continue reading

Posted in Uncategorized | Leave a comment

Lichtpunkte

Zwischen Millionen von Tulpen wankten wir sie rissen ihre Mäuler auf & sprühten Galle nur die gelben und roten waren den Kannibalen zum Opfer gefallen meine Kleidung gelb und rot flohen wir auf den nahen Turm doch stand er schief … Continue reading

Posted in Uncategorized | Leave a comment

Vortritt

Ebenbürtig schenkst du mir den Vortritt der Vergegenwärtigung betreibst daneben kollektiv Vergangenheitsbewältigung Verortungsregeln im Vorübergehen ebenbürtig sein so auch im Hilfsbedürftigsein bei vorauseilender Verweigerung des Vortritts mit einer wallender Geste des Wohlwollens schwebst du im Raum unter der Wolke bis … Continue reading

Posted in Uncategorized | Leave a comment