Grenzenlos

Grenzenlos lieben
du bringst ihre Steine zum
Schwingen
aus denen bunte Spiegel
wachsen

du lässt die Tiefe deiner Stimme
vibrieren
aus der sie erzählt
zu uns den unbemerkt
Unwissenden

Perlen die aus deinen Saiten
springen
legen sich auf meinen
Beifahrersitz
meine Fluchtversuche
scheitern noch vor dem
Gedanken

das Inventar der Habseligkeiten
ausbreitend
im Wachzustand tanze ich
um den Herbst
mit dir

Advertisements

About noemisell

Ich bewege mich im Bermuda-Dreieck von Gefühlen-Gedanken-Gedichten/Geschichten. Manchmal verschlingt es mich.
This entry was posted in Uncategorized. Bookmark the permalink.

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s