Schaufeln oder aus seiner Wunde III

Das Geschiebe wird härter der Schweiß
klebt uns alle zusammen heiße Atemzüge
von dir meinem Freund du berührst mich
an der Schulter ein Kuss auf meinem Nacken

kurz bevor die ersten Knochen brechen
und leblose Körper von den Lebendigen
nicht mehr gehalten werden wir sacken
gemeinsam in die Knie eine Stahltür öffnet sich

eine Welle von Leibern gleitet auf den Flur
schaumiges Salzwasser über mich
riesige Gummistiefel und Schaufeln
malmen hacken werfen in die Brennkammer

bis der Blut- und Wasserspiegel steigen
ich löse mich und werde neu geformt
gleite als Fisch durch den Gestank hinaus
kalter Wind strömt über mein nasses Gesicht.

Advertisements

About noemisell

Ich bewege mich im Bermuda-Dreieck von Gefühlen-Gedanken-Gedichten/Geschichten. Manchmal verschlingt es mich.
This entry was posted in Uncategorized. Bookmark the permalink.

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s