Nach dem einen

Titanenkäfer verlangen sich
durch die Gründe
auf das Schweigen der Erde
Leuchtraketen verleihen dem Himmel
ein verhangenes Antlitz
weit unterhalb des einen Sterns
staubgeschwängert und
energiegeladen
ziehen Winde über die Wüsten
hochstehender Wurzeln
durch die nächtliche Stunde
regnen fahle Wolken
auf die Entrückten
die sich noch immer nach dem
Einen sehnen.

Advertisements

About noemisell

Ich bewege mich im Bermuda-Dreieck von Gefühlen-Gedanken-Gedichten/Geschichten. Manchmal verschlingt es mich.
This entry was posted in Uncategorized. Bookmark the permalink.

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s