dieses fieber

eine armbewegung nur der fuß
zur seite schwingt er im sekunden
bruchteil überkreuz als wäre er
ein teil von mir ich schwinge in den
fluten des empfindens mit

& im sekundenbruchteil schwindet
meine distanzierte sicht auf ihn
auf mich schon habe ich mich
gar vervielfältigt bewege meine
über zwanzig arme göttergleich

ich fließe auf das reduzierte grün
erstehe in akribischen bewegungen
vor meinem eignen auge
immer wieder neu & unvermittelt
woher kommt der kollektive weg

wie lange werden wir gemeinsam
glaube liebe leidenschaft besingen
doch vor allem was führt uns zusammen
welche anteilseignung der symbole
spielt mir dieses fieber in die hände.

Advertisements

About noemisell

Ich bewege mich im Bermuda-Dreieck von Gefühlen-Gedanken-Gedichten/Geschichten. Manchmal verschlingt es mich.
This entry was posted in Uncategorized. Bookmark the permalink.

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s