Lawinen

Lawinen überschütten
meine pergamentene Nacht
was wäre wenn
angestachelt von noch mehr
Berichten über weitere Exzesse
auch die Mutlosen
das Messer aus der Lade ziehen
den angestammten Heftigkeiten
ihren Weg ebnen
Nachrichten plötzlich überlaufen
die Verzweiflung aus dem Ruder
auch die Passiven
eine Rasierklinge finden
und ein kleines Opferlamm
dem sie schon lange mal
die Polizei überbelegt
sich auch zu jenen Aggressiven neigt
wenn Taten schneller als Worte
geboren werden
sich unterschwellig weitermehren

die Zeiten schreien nach Bekenntnissen.

Advertisements

About noemisell

Ich bewege mich im Bermuda-Dreieck von Gefühlen-Gedanken-Gedichten/Geschichten. Manchmal verschlingt es mich.
This entry was posted in Uncategorized. Bookmark the permalink.

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s