Rote Linien

Rote Linien die Konturen zwischen
meinen Alltagsträumen und dem
Kriegsgewimmel draußen vor den
Toren wo man Dialekt mit den Akzenten

eintauscht wo mittendrin ein Mädchen
ganz alleine dasteht ein Schwarz
weißbild nur mit roten Linien zwischen
Vordergrund und Hintergründigkeiten

offne Fragen die von niemandem
geschlossen werden deren Wunden
klaffen die noch infizieren kurz vor dem
Verbluten rote Linien als Stacheldrähte

und zum Schutz der selbsternannten
Monster und damit niemand verschwindet
aus dem Inzestkäfig abends liest ein Dichter
aus dem Orient von der vergangnen Welt.

Advertisements

About noemisell

Ich bewege mich im Bermuda-Dreieck von Gefühlen-Gedanken-Gedichten/Geschichten. Manchmal verschlingt es mich.
This entry was posted in Uncategorized. Bookmark the permalink.

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s