Herbstgewürfeltes

Verschwiegen treiben wir die Kloben
auseinander doch es sind die Dämpfe
die uns staunen lassen

Nebelherden galoppieren vor den Füßen
angesüßt mit blau geschlierter Mandelmilch
wir sind uns näher

aneinander mitgezettelt durch den Tastenhieb
der unseren Befehlen folgt mitunter mühsam
doch Dompteure geben nicht schnell auf

wir zieren uns wenn wir den Schwung beiseite legen
atmen uns im Schweigen diese Kloben zu
damit wir auseinander gehen können.

Advertisements

About noemisell

Ich bewege mich im Bermuda-Dreieck von Gefühlen-Gedanken-Gedichten/Geschichten. Manchmal verschlingt es mich.
This entry was posted in Uncategorized. Bookmark the permalink.

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s