Zwischen Deckeln

Der Worte Widerhall im Säulenraum
bebildert in Minuskeln stockgedruckt
wenngleich der Fingerzeig des Aufgewölkten
in die Mahnung deutet

Halleluja rufen sich die Gegner zu
jetzt wird sich abgekanzelt Horn um Horn
und Huf um Huf mit blanken Brüsten
bis das Schiff auf Grund geht

zwischen Deckeln klappen Jahre auf
ein junges Leben unter steichen Dächern
hinter Stadtgemäuer zwischen Türmen
unter jener Burg ein Leben in Bezügen

auch anderswo ziehn Katakomben unterstädtisch
winkeln Gassen buckeln Pflaster
in das Oberdorf zum tiefsten Brunnen
bis zur mittelalterlichen Aussicht

unten zieht der Fluss geschwungne Bahnen
inselt entelt ebnet Blicke bis zur übernächsten Brücke
bis in die verschachtelte Vergangenheit
im tanzgezierten Lautentraum

schließ ich das schwere Buch
und geb es schweigend
weiter.

Advertisements

About noemisell

Ich bewege mich im Bermuda-Dreieck von Gefühlen-Gedanken-Gedichten/Geschichten. Manchmal verschlingt es mich.
This entry was posted in Uncategorized. Bookmark the permalink.

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s