Kratzspuren

Auf dem Weg zu Pilzen und Astern
verschränken sich Mardersteine
zu Hohlwegen in denen der Mond lagert

vergangen sind die Tage an denen sich
verblüffte Ängste fern hielten
noch schüttle ich sie immer wieder ab

nur der schleimige Ohrwurm bleibt an mir kleben
nobody is watching me verdammt nochmal
es sind die Dimensionen der Banalitäten

und das kriechende Mitgeleute die mich vertreiben
die nach oben gezogenen Stimmen in meinen Bildern
und das vorauseilende Langzeitgedächtnis anderer

hier jedoch kauern die modrigen Gerüche
die der Herbstwald entbietet
die Kratzspuren im Belag des Himmels.

Advertisements

Über noemisell

Ich bewege mich im Bermuda-Dreieck von Gefühlen-Gedanken-Gedichten/Geschichten. Manchmal verschlingt es mich.
Dieser Beitrag wurde unter Uncategorized veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s